RU DE

Sorkino (Zürich; Eckert, Eckardt, Ekgart)

Geschichte der Siedlung
Wohngebäude
Öffentliche Bauten
Religiose Bauten
Zentrum der nationalen Kultur
Denkmäler
Sonstieges

- Gebäude einer deutschen  Schule,  Perwomajskaja Str. 41. Städtebauliches und Architekturdenkmal, Baujahr: Ende des 19. – Anfang des 20. Jh.  Zweistöckiges Gebäude aus weißen Ziegeln  mit vielen Fenstern und gut erhaltenen geschnitzten Fensterladen. Wurde bis in die 1970er Jahre hinein für eine Schule genutzt.  Heute wird im EG ein Gesundheitsstützpunkt mit Geburtenhilfestelle untergebracht, das OG wird bereits lange nicht genutzt. Das Haus ist gut erhalten und ist eines der wenigen städtebaulichen und Architekturdenkmäler der Wolga-Deutschen  aus der Zeit Ende des 19. – Anfang des 20. Jh., die bis heute erhalten sind. Entdeckt im Laufe der Expedition am 16. August 2012.

- Gebäude einer früheren  deutschen Apotheke und Wohnhaus des Apothekers, Sowjetskaja Str. 15. Städtebauliches und Architekturdenkmal, Baujahr: Ende des 19. – Anfang des 20. Jh. Beides sind  Holzbauten mit geschnitzten Originalverzierungen aus Holz am Dach und an Fenstern. Das Apothekengebäude wird heute als ein Kaufladen genutzt, das Haus des Apothekers ist fast völlig zerstört. Heute gelten das Gebäude der früheren deutschen Apotheke  und das Wohnhaus des Apothekers als  städtebauliches und Architekturdenkmal aus der Zeit Ende des 19.- Anfang des 20. Jh. Das  Gebäude der Apotheke wird  von einer  Handelsorganisation genutzt, das Wohnhaus des Apothekers wird nicht genutzt. 

Fotos: